Banner

Bei der Stadt Gelsenkirchen findest du echte Vielfalt. Mehr als 6.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten in insgesamt 80 verschiedenen Berufen und sorgen täglich dafür, dass die Menschen in der Stadt gut leben können. Langeweile - ist hier nicht drin. Komm zu uns und gestalte eine moderne, weltoffene und vielfältige Stadt mit! Werde Teil des Bunten Haufens!

Im Referat Gesundheit der Stadt Gelsenkirchen ist im Kinder- und Jugendmedizinischen Dienst die Stelle

einer Fachärztin bzw. eines Facharztes (w/m/d)

für Kinderheilkunde oder Kinder- und Jugendpsychiatrie

als Abteilungsleiterin bzw. Abteilungsleiter (w/m/d)

Kennziffer: E 2024 - 043 (bitte bei Bewerbung angeben)

unbefristet ab dem 01.08.2024 zu besetzen.


Das sind Ihre Aufgaben bei uns:

    Das Referat Gesundheit ist eine moderne kommunale Dienstleistungsbehörde mit hohem Anspruch an die Qualität der Arbeit.

    Zum Aufgabengebiet gehören neben der Leitung des Kinder- und Jugendmedizinischen Dienstes folgende Tätigkeitsmerkmale:

    • Untersuchungen von Kindern und Jugendlichen, insbesondere der Schulanfängerinnen und Schulanfänger sowie Auswertungen der Ergebnisse der Schuleingangs- und Kindergartenuntersuchungen
    • Sozialpädiatrische Beratung
    • Gutachterliche Stellungnahmen
    • Mitwirkung an Projekten und Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
    • Kooperations- und Vernetzungsarbeit mit inner- und außerstädtischen Helfersystemen


Das bringen Sie mit:

    Voraussetzung für diese Tätigkeit ist ein abgeschlossenes Studium der Humanmedizin und die Approbation sowie die Facharztanerkennung als Fachärztin bzw. Facharzt für Kinderheilkunde oder Kinder- und Jugendpsychiatrie.

    Alternativ verfügen Sie über eine Facharztanerkennung der Allgemeinmedizin mit einschlägigen Erfahrungen in der Kinderheilkunde oder sind Fachärztin bzw. Facharzt in einem anderen Fachgebiet mit entsprechender Erfahrung im pädiatrischen Bereich.

    Gesucht wird eine leistungsbereite, motivierte sowie dynamische und aufgeschlossene Persönlichkeit mit sicherem Auftreten und Eigeninitiative.

    Von der Bewerberin bzw. dem Bewerber wird darüber hinaus eine gute Team- und Kommunikationsfähigkeit erwartet.

    Bei der Stadt Gelsenkirchen gehören der wertschätzende Umgang mit kultureller Vielfalt sowie die Kommunikation und Interaktion zwischen Menschen verschiedener Herkunft und Lebensweisen zum Arbeitsalltag. In diesem Zusammenhang werden soziale und interkulturelle Kompetenzen erwartet.


Wir bieten Ihnen:


Das ist Ihre Ansprechpartnerin:

Für weitere Informationen steht Ihnen die Leiterin des Referates Gesundheit, Frau Liebers (Tel. 0209 169 - 23 51), gerne zur Verfügung.


Grundsätzliche Anmerkungen zu Bewerbungen:

Gelsenkirchen ist eine weltoffene und vielfältige Stadt. Diese Vielfalt soll sich in der Verwaltung widerspiegeln, um die Dienstleistungen für unsere Bürgerinnen und Bürger optimal erbringen zu können. Wir begrüßen ausdrücklich Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Gemäß dem Landesgleichstellungsgesetz NRW und dem Gleichstellungsplan der Stadtverwaltung Gelsenkirchen werden Frauen bevorzugt berücksichtigt. Die Position ist - je nach Art der Behinderung - auch für Schwerbehinderte geeignet.

Bewerbungen Schwerbehinderter werden unmittelbar an die Schwerbehindertenvertretung der Stadtverwaltung Gelsenkirchen weitergeleitet, sofern die Bewerberinnen und Bewerber diesem Verfahren nicht ausdrücklich widersprechen.


Sie fühlen sich angesprochen?

Dann bewerben Sie sich bitte mit den üblichen Unterlagen bis zum 05.05.2024 direkt hier durch Klick auf den Button "Online-Bewerbung".

Mehr Informationen zur Stadt Gelsenkirchen als Arbeitgeberin finden Sie unter www.gelsenkirchen.de/karriere und www.einbunterhaufen.de.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung