Banner

Bei der Stadt Gelsenkirchen findest du echte Vielfalt. Mehr als 6.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten in insgesamt 80 verschiedenen Berufen und sorgen täglich dafür, dass die Menschen in der Stadt gut leben können. Langeweile - ist hier nicht drin. Komm zu uns und gestalte eine moderne, weltoffene und vielfältige Stadt mit! Werde Teil des Bunten Haufens!

Im Referat Bauordnung und Bauverwaltung der Stadt Gelsenkirchen sind in der Technischen Abteilung mehrere Stellen

als Ingenieurin bzw. Ingenieur (w/m/d)
der Fachrichtung Architektur bzw. Bauingenieurwesen (konstruktiver Hochbau)

Kennziffer: E 2024 - 064 (bitte bei Bewerbung angeben)

unbefristet zu besetzen.


Das sind Ihre Aufgaben bei uns:

    • Durchführung von Baugenehmigungsverfahren (Beratung im Rahmen des Bauantrages, Prüfung auf Vollständigkeit, rechtliche Beurteilung der Anträge, Fertigung des Bescheids)
    • Durchführung von Bauzustandsbesichtigungen  
    • Ermittlungen bei Baurechtsverstößen und allgemeine Aufgaben der Bauaufsicht
    • Fertigung baurechtlicher Stellungnahmen (Klageverfahren, im Rahmen von Vorlagen für parlamentarische Gremien und zu Beschwerden)

    Im Referat Bauordnung und Bauverwaltung ist die Digitalisierung von Arbeitsinhalten und -abläufen derzeit eine der dringlichsten Aufgaben. Sie haben die Möglichkeit, diesen zukunftsorientierten Prozess aktiv mitzugestalten und mit Ihren Ideen voranzubringen


Das bringen Sie mit:

    Voraussetzung für dieses Aufgabengebiet ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom, Bachelor oder Master) der Fachrichtung Architektur oder Bauingenieurwesen (konstruktiver Hochbau).

    Für eine Übernahme als Beamtin bzw. Beamter müssen Sie über die Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt des bautechnischen Dienstes (ehemals gehobener bautechnischer Dienst) verfügen.

    Darüber hinaus werden von der Bewerberin bzw. dem Bewerber erwartet:

    • Kenntnisse im Bereich Baukonstruktion sowie Grundkenntnisse im Bereich Statik
    • Hohe kommunikative Fähigkeiten und die Bereitschaft zur Erläuterung und Vermittlung, auch gegenüber den Verantwortlichen vor Ort
    • Selbständige, engagierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise
    • Hohes Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit und Flexibilität
    • Sicherer Umgang mit Microsoft-Office-Standardsoftware sowie Aufgeschlossenheit gegenüber neuen Medien
    • Bereitschaft und Motivation, sich in das Anwenderprogramm PROSOZ Bau einzuarbeiten und den Digitalisierungsprozess zu unterstützen.

    Zudem sind Kenntnisse des öffentlichen Baurechts wünschenswert. Die Bereitschaft zur vertieften Einarbeitung in baurechtliche Vorschriften wird vorausgesetzt.

    Für die Wahrnehmung der Aufgaben wird ein PKW-Führerschein der Klasse B (bitte Nachweis beifügen) benötigt. Für Dienstfahrten steht grundsätzlich ein moderner Elektro-PKW zur Verfügung. Bei Bedarf ist die Bereitschaft zum Einsatz eines privaten Fahrzeuges für dienstliche Fahrten (gegen entsprechende Kostenerstattung) erforderlich.

    Bei der Stadt Gelsenkirchen gehören der wertschätzende Umgang mit kultureller Vielfalt sowie die Kommunikation und Interaktion zwischen Menschen verschiedener Herkunft und Lebensweisen zum Arbeitsalltag. In diesem Zusammenhang werden soziale und interkulturelle Kompetenzen erwartet.


Wir bieten Ihnen:


Das ist Ihr Ansprechpartner:

Für weitere Informationen steht Ihnen der Leiter der Technischen Abteilung, Herr Abstiens (Tel. 0209 169-4452), gerne zur Verfügung.


Grundsätzliche Anmerkungen zu Bewerbungen:

Gelsenkirchen ist eine weltoffene und vielfältige Stadt. Diese Vielfalt soll sich in der Verwaltung widerspiegeln, um die Dienstleistungen für unsere Bürgerinnen und Bürger optimal erbringen zu können. Wir begrüßen ausdrücklich Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Gemäß dem Landesgleichstellungsgesetz NRW und dem Gleichstellungsplan der Stadtverwaltung Gelsenkirchen werden Frauen bevorzugt berücksichtigt. Die Position ist - je nach Art der Behinderung - auch für Schwerbehinderte geeignet.

Bewerbungen Schwerbehinderter werden unmittelbar an die Schwerbehindertenvertretung der Stadtverwaltung Gelsenkirchen weitergeleitet, sofern die Bewerberinnen und Bewerber diesem Verfahren nicht ausdrücklich widersprechen.


Sie fühlen sich angesprochen?

Dann bewerben Sie sich bitte mit den üblichen Unterlagen bis zum 17.04.2024 direkt hier durch Klick auf den Button "Online-Bewerbung".

Mehr Informationen zur Stadt Gelsenkirchen als Arbeitgeberin finden Sie unter www.gelsenkirchen.de/karriere und www.einbunterhaufen.de.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung