Banner

Bei der Stadt Gelsenkirchen findest du echte Vielfalt. Mehr als 6.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten in insgesamt 80 verschiedenen Berufen und sorgen täglich dafür, dass die Menschen in der Stadt gut leben können. Langeweile - ist hier nicht drin. Komm zu uns und gestalte eine moderne, weltoffene und vielfältige Stadt mit! Werde Teil des Bunten Haufens!

Im Referat Bildung der Stadt Gelsenkirchen sind in der Abteilung Informationstechnik, Digitalisierung und Medienentwicklung im Team Konzeptentwicklung/technische Umsetzung zwei Stellen als

technische Sachbearbeiterin bzw. technischer Sachbearbeiter (w/m/d)

Kennziffer: E 2022 - 177 (bitte bei Bewerbung angeben)

befristet für die Dauer von zwei Jahren zu besetzen.


Das sind Ihre Aufgaben bei uns:

    Das Bundesförderprogramm „DigitalPakt Schule“ fördert über einem Zeitraum von fünf Jahren (2019 bis 2024) die Investitionen in die IT-Ausstattung der Schulen. Hierdurch konnte die Ausstattung mit mobilen Endgeräten wie Tablets und Laptops bereits deutlich erhöht werden.

    Zum Aufgabengebiet der zu besetzenden Stellen gehören insbesondere folgende Tätigkeiten:

    • Verwaltung von Endgeräten an den Gelsenkirchener Schulen per Mobile Device Management (MDM)
    • Prüfung und Bündelung der Maßnahmenvorschläge der Schulen sowie Erstellung von gesamtstädtischen Maßnahmenkonzepten
    • Entwicklung von technischen Lösungen für alle Gelsenkirchener Schulen, die die Gesamtstrategie der Schul-IT unterstützen und sich in die bestehende Infrastruktur integrieren
    • Technische Maßnahmenabstimmung mit allen Schulen, dem kommunalen IT-Dienstleister, der Bezirksregierung Münster und dem Fördermittelgeber
    • Abstimmungen, Erläuterungen und Erstellung von technischen Vorlagentexten für politische Gremien
    • Technische Dokumentation für Verwendungsnachweise und der Konzepte für die Umsetzung
    • Erstellung von Leistungsverzeichnissen und Prüfung von Ausschreibungsergebnissen sowie Fertigung von Verwendungsnachweisen


Das bringen Sie mit:

    Voraussetzung für dieses Aufgabengebiet ist ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom, Bachelor oder Master) der Fachrichtung Informatik oder eines vergleichbaren Studienganges.

    Alternativ verfügen Sie über eine abgeschlossene dreijährige Berufsausbildung im Bereich IT, Informatik oder in einem verwaltungsnahen Beruf und über langjährige berufliche Erfahrungen im Bereich IT (Diese Erfahrungen bzw. Kenntnisse sind in den Bewerbungsunterlagen anhand von Arbeitszeugnissen etc. zu belegen.).

    Von der Bewerberin bzw. dem Bewerber werden darüber hinaus erwartet:

    • Umfangreiche technische Kenntnisse im Bereich von IP-Netzwerken
    • Sicheres und freundliches Auftreten
    • Ein hohes Maß an Urteilsfähigkeit und Durchsetzungsvermögen
    • Fähigkeit zur Problemlösung und Entscheidungsfindung sowie zu selbstständigem und eigenverantwortlichem Handeln
    • Überdurchschnittliche Einsatz- und Leistungsbereitschaft
    • Ein hohes Maß an Flexibilität
    • Sicherer Umgang mit der Microsoft-Office-Standardsoftware

    Bei der Stadt Gelsenkirchen gehören der wertschätzende Umgang mit kultureller Vielfalt sowie die Kommunikation und Interaktion zwischen Menschen verschiedener Herkunft und Lebensweisen zum Arbeitsalltag. In diesem Zusammenhang werden soziale und interkulturelle Kompetenzen erwartet.


Wir bieten Ihnen:


Das ist Ihr Ansprechpartner:

Für weitere Informationen steht Ihnen der Leiter des Teams Konzeptentwicklung/technische Umsetzung, Herr Bodmer (Tel. 0209 169 - 91 65), gerne zur Verfügung.


Grundsätzliche Anmerkungen zu Bewerbungen:

Gelsenkirchen ist eine weltoffene und vielfältige Stadt. Diese Vielfalt soll sich in der Verwaltung widerspiegeln, um die Dienstleistungen für unsere Bürgerinnen und Bürger optimal erbringen zu können. Wir begrüßen ausdrücklich Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Gemäß dem Landesgleichstellungsgesetz NRW und dem Gleichstellungsplan der Stadtverwaltung Gelsenkirchen werden Frauen bevorzugt berücksichtigt. Die Position ist - je nach Art der Behinderung - auch für Schwerbehinderte geeignet.

Bewerbungen Schwerbehinderter werden unmittelbar an die Schwerbehindertenvertretung der Stadtverwaltung Gelsenkirchen weitergeleitet, sofern die Bewerberinnen und Bewerber diesem Verfahren nicht ausdrücklich widersprechen.


Sie fühlen sich angesprochen?

Dann bewerben Sie sich bitte mit den üblichen Unterlagen bis zum 01.12.2022 direkt hier durch Klick auf den Button "Online-Bewerbung".

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung