Banner

Bei der Stadt Gelsenkirchen findest du echte Vielfalt. Mehr als 6.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten in insgesamt 80 verschiedenen Berufen und sorgen täglich dafür, dass die Menschen in der Stadt gut leben können. Langeweile - ist hier nicht drin. Komm zu uns und gestalte eine moderne, weltoffene und vielfältige Stadt mit! Werde Teil des Bunten Haufens!

Im Referat Verkehr der Stadt Gelsenkirchen ist in der Abteilung Verkehrsplanung im Team Konzeptionelle Planung die Stelle

einer Ingenieurin bzw. eines Ingenieurs (w/m/d)
Fachrichtung Bauingenieurwesen oder Ingenieurwissenschaften
(Schwerpunkt Verkehrsplanung/Verkehrstechnik)
Kennziffer: E 2022 - 073 (bitte bei Bewerbung angeben)

unbefristet zu besetzen.

Das sind Ihre Aufgaben bei uns:

Das Arbeitsfeld dieser Position umfasst insbesondere die Grundlagenermittlung, Auswertung, Analyse und Bereitstellung von Verkehrsdaten.

Tätigkeitsschwerpunkte hierbei sind:

  • Digitalisierung der Verkehrsdatenerhebung sowie Erneuerung und Weiterentwicklung des Verkehrssimulationsmodells VISUM
  • Aufbau und Pflege einer digitalen Verkehrsdatenbank
  • Erstellung und Auswertung von Verkehrsprognosen für Planungen im Stadtgebiet Gelsenkirchen
  • Systematische Beobachtung und Analyse der Verkehrsentwicklung aller Verkehrsträger im Stadtgebiet
  • Verkehrsdatenerfassung, Analyse, Auswertung und Bereitstellung für weiterführende Planungen und verkehrstechnische Fragestellungen
  • Erstellung von Beschlussvorlagen für politische Gremien
  • Vertretung der Angelegenheiten der Abteilung in bürgerschaftlichen Gremien
  • Beauftragung und Betreuung von Ingenieurbüros
  • Mitarbeit bei der Erarbeitung übergeordneter Verkehrskonzepte

Das bringen Sie mit:

Die Position erfordert ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom, Bachelor oder Master) der Fachrichtung Bauingenieurwesen oder Ingenieurwissenschaften mit einer Vertiefung im Bereich der Verkehrsplanung/Verkehrstechnik.

Neben der entsprechenden Fachkompetenz werden von der Bewerberin bzw. dem Bewerber erwartet:

  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Hohes Maß an Eigeninitiative, Selbständigkeit sowie ausgeprägte Kooperationsfähigkeit
  • Entscheidungsfähigkeit und Durchsetzungsvermögen
  • Flexibilität bei der Wahrnehmung vielseitiger Aufgaben
  • Gute EDV-Kenntnisse

Ein sicherer Umgang mit der Microsoft-Office-Standardsoftware sowie mit VISUM und VISSIM wird vorausgesetzt. Erfahrungen mit CAD, ArcGIS und Graphiksoftwares sind wünschenswert.

Weiterhin soll die Bewerberin bzw. der Bewerber über eine innovative, effektive und unkonventionelle Problemlösungskompetenz verfügen und sich für die Integration verschiedener Verkehrsträger unter Berücksichtigung der Belange der Nahmobilität und deren Durchsetzung einsetzen. Einschlägige Berufserfahrung ist zudem von Vorteil.

Bei der Stadt Gelsenkirchen gehören der wertschätzende Umgang mit kultureller Vielfalt sowie die Kommunikation und Interaktion zwischen Menschen verschiedener Herkunft und Lebensweisen zum Arbeitsalltag. In diesem Zusammenhang werden soziale und interkulturelle Kompetenzen erwartet.

Wir bieten Ihnen:


Das ist Ihr Ansprechpartner:

Für weitere Informationen steht Ihnen der Leiter des Teams Konzeptionelle Verkehrsplanung, Herr Elert (Tel. 0209/169 4294), gerne zur Verfügung.

Grundsätzliche Anmerkungen zu Bewerbungen:

Gelsenkirchen ist eine weltoffene und vielfältige Stadt. Diese Vielfalt soll sich in der Verwaltung widerspiegeln, um die Dienstleistungen für unsere Bürgerinnen und Bürger optimal erbringen zu können. Wir begrüßen ausdrücklich Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.
Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Gemäß dem Landesgleichstellungsgesetz NRW und dem Gleichstellungsplan der Stadtverwaltung Gelsenkirchen werden Frauen bevorzugt berücksichtigt. Die Position ist - je nach Art der Behinderung - auch für Schwerbehinderte geeignet.
Bewerbungen Schwerbehinderter werden unmittelbar an die Schwerbehindertenvertretung der Stadtverwaltung Gelsenkirchen weitergeleitet, sofern die Bewerberinnen und Bewerber diesem Verfahren nicht ausdrücklich widersprechen.

Auf Grund der Corona-Pandemie finden Vorstellungsgespräche derzeit in Form von Videointerviews statt.

Sie fühlen sich angesprochen?

Dann bewerben Sie sich bitte mit den üblichen Unterlagen bis zum

04.07.2022

direkt hier durch Klick auf den Button "Online-Bewerbung".

Mehr Informationen zur Stadt Gelsenkirchen als Arbeitgeberin finden Sie unter www.gelsenkirchen.de und www.einbunterhaufen.de.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung