Banner

Bei der Stadt Gelsenkirchen findest du echte Vielfalt. Mehr als 6.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten in insgesamt 80 verschiedenen Berufen und sorgen täglich dafür, dass die Menschen in der Stadt gut leben können. Langeweile - ist hier nicht drin. Komm zu uns und gestalte eine moderne, weltoffene und vielfältige Stadt mit! Werde Teil des Bunten Haufens!

Im Referat Bildung der Stadt Gelsenkirchen ist in der Abteilung Schul- und Bildungsentwicklung im Team Kommunale Koordinierung im Übergang Schule/Beruf/Bildungsbüro die Stelle

einer pädagogischen Fachkraft (w/m/d)

Kennziffer: E 2022 - 153 (bitte bei Bewerbung angeben)

befristet bis zum 31.07.2023 zu besetzen.


Das sind Ihre Aufgaben bei uns:

    Zum Aufgabengebiet im Rahmen des Projektes „was geht! Rein in die Zukunft“ in Zusammenarbeit mit der Walter-Blüchert-Stiftung gehören insbesondere folgende Tätigkeiten:

    • Begleitung von Schülerinnen und Schülern beim Übergang vom Berufskolleg in eine Ausbildung, eine weiterführende Schulausbildung oder in eine weiterführende Maßnahme durch Beratung, Coaching und Unterstützung
    • Einzelfallhilfe und Krisenintervention
    • Organisation und Begleitung von Betriebsbesichtigungen
    • Unterstützung bei der Suche nach Praktikums- und Ausbildungsstellen sowie anderen Anschlussoptionen
    • Teilnahme an Dienstbesprechungen und Arbeitskreisen
    • Organisation von Workshops
    • Pflege von Daten im Onlineportal


Das bringen Sie mit:

    Voraussetzung für dieses Aufgabengebiet ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom, Bachelor oder Master) der Sozialen Arbeit bzw. Sozialpädagogik oder der Heilpädagogik jeweils mit der staatlichen Anerkennung.

    Alternative Voraussetzung ist ein abgeschlossenes Studium der Erziehungswissenschaften/Pädagogik (Diplom oder Master). In diesem Fall müssen Bewerberinnen und Bewerber berufliche Erfahrungen auf dem Gebiet der Jugendhilfe nachweisen können. Diese Erfahrungen bzw. Kenntnisse sind in den Bewerbungsunterlagen anhand von Arbeitszeugnissen etc. zu belegen.

    Darüber hinaus werden von der Bewerberin bzw. dem Bewerber erwartet:

    • Kenntnisse der örtlichen Beratungsstrukturen
    • Freude an der Arbeit mit Jugendlichen
    • Aufgeschlossenes, freundliches und sicheres Auftreten
    • Teamfähigkeit
    • Fähigkeit zu eigenverantwortlicher Arbeit sowie Kreativität
    • Belastbarkeit und Zuverlässigkeit
    • Ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft und Flexibilität
    • Durchsetzungs- und Entscheidungsvermögen

    Das Vorhandensein eines PKW-Führerscheins der Klasse B (bitte Nachweis beifügen) ist zwingend erforderlich.

    Bei der Stadt Gelsenkirchen gehören der wertschätzende Umgang mit kultureller Vielfalt sowie die Kommunikation und Interaktion zwischen Menschen verschiedener Herkunft und Lebensweisen zum Arbeitsalltag. In diesem Zusammenhang werden soziale und interkulturelle Kompetenzen erwartet.


Wir bieten Ihnen:


Das ist ihre Ansprechpartnerin:

Für weitere Informationen steht Ihnen Frau Schäfer (Tel. 0209 169 24 12) aus dem Team Kommunale Koordinierung im Übergang Schule/Beruf/Bildungsbüro gerne zur Verfügung.


Grundsätzliche Anmerkungen zu Bewerbungen:

Gelsenkirchen ist eine weltoffene und vielfältige Stadt. Diese Vielfalt soll sich in der Verwaltung widerspiegeln, um die Dienstleistungen für unsere Bürgerinnen und Bürger optimal erbringen zu können. Wir begrüßen ausdrücklich Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Gemäß dem Landesgleichstellungsgesetz NRW und dem Gleichstellungsplan der Stadtverwaltung Gelsenkirchen werden Frauen bevorzugt berücksichtigt. Die Position ist - je nach Art der Behinderung - auch für Schwerbehinderte geeignet.

Bewerbungen Schwerbehinderter werden unmittelbar an die Schwerbehindertenvertretung der Stadtverwaltung Gelsenkirchen weitergeleitet, sofern die Bewerberinnen und Bewerber diesem Verfahren nicht ausdrücklich widersprechen.


Sie fühlen sich angesprochen?

Dann bewerben Sie sich bitte mit den üblichen Unterlagen bis zum 11.10.2022 direkt hier durch Klick auf den Button "Online-Bewerbung".

Mehr Informationen zur Stadt Gelsenkirchen als Arbeitgeberin finden Sie unter www.gelsenkirchen.de/karriere und www.einbunterhaufen.de.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung